Mein Sportjahr 2019

Mein Sportjahr 2019

Uiuiui, lieber spät als nie 😉

Auch ich hab mein „Nach-der-ersten-Langdistanz-Jahr“ Revue passieren lassen und mal gekuckt, was so zusammen gekommen ist.

Viele viele tolle Erlebnisse waren es 2019. Ganz vorne dran sicher der Marathon mit meiner Laura, Mario, Anja, Olli und Enrico in Weimar, die Mitteldistanz in Prag, natürlich Berlin mit Milan, Jürgen, Markus und Ira und der Stoneman in den Dolomiten bei atemberaubenden Bedingungen. Aber das sind ja „nur“ die Highlights der Großveranstaltungen. Eigentlich was das ganze Jahr ein Highlight. Ist halt einfach ne tolle Crew, die sich da wöchentlich einfindet 🙂

Die Eröffnung des Laufkompasses und dem damit verbundenen Gewinn des Mentor des Sports war sicher das passiv-sportlichste Highlight!

Wo hab ich denn überall mitgemacht dieses Jahr?

  • Halbmarathon in Bad Staffelstein
  • Bauhausmarathon in Weimar
  • LAMILUX Classics mit dem Rennrad
  • Halbmarathon-Pacer beim FunRun in Bayreuth
  • Halbmarathon in Plitzwitzer Nationalpark
  • Firmenlauf in Leipzig mit vielen lieben Kollegen
  • Als Schwimmer in der Staffel in Roth
  • Mitteldistanz bei der Challenge in Prag
  • Stoneman Dolomiti mit dem Mountainbike
  • DAV Herbstlauf
  • Berlin Marathon
  • Nikolauslauf in Forchheim

In Zahlen bedeutet das für das Jahr 2019: 242 Sporteinheiten (Minus 2)  und 361 Stunden Sport (Minus 19h).

Meine Top Drei was die Trainingszeit angeht:

Platz 1: Laufen mit 171h (Plus 20h) 
Platz 2: Rennradeln 80h (Minus 7h) 
Platz 3: Mountainbiken mit 40h (Plus/Minus 0)

4.199 Kilometer waren es insgesamt:

Platz 1: Rennradfahren mit 1.833km (Plus 47km)
Platz 2: Laufen mit 1.689km (Plus 172km)
Platz 3: Mountainbiken mit 420km (Plus 11km)

41.622m gings Bergauf, dabei hab ich über 180.000 kcal verbrannt – holy!

Für die 180.000 kcal kann ich mir auch 2020 wieder das ein oder andere Spezi dann doch erlauben 😉

Das neue Jahr hat ja schon begonnen – mal sehen, was das so bringt.

Euer FeelGoodFlo


Schreibe einen Kommentar